Einzahlungsschein QR-Rechnung ISO 20022, blanko, perforiert, A4, 90 g/m² - 1 Palette (120.000 Blatt)
Neu im Sortiment
CHF 2'229.39 / CHF 2'070.00 inkl. 7.70% MwSt. / ohne MwSt.
  sofort verfügbar

Lieferzeit: 1-2 Werktage

+ -

UVP des Herstellers: CHF 2'500.00
Sie sparen 10.82 %, also CHF 270.61

Einzahlungsschein QR-Rechnung A4, ISO 20022

Bereits sehr den 1970ern bestimmen Einzahlungsscheine den Schweizer Zahlungsverkehr, werden jedoch fortlaufend den Anforderungen des sich technologisch weiterentwickelnden Rechnungswesen angepasst, sodass die bislang gültigen BESR- und VESR-Einzahlungsscheine seit 2020 im QR-Einzahlungsschein zusammenfliessen. Doch was macht die QR-Rechnung so innovativ? Welche Veränderungen ergeben sich für Rechnungsteller und -empfänger? Und wie lassen sich QR-Einzahlungsscheine verarbeiten?

Die QR-Rechnung: Seit 2020 Standard im Schweizer Zahlungsverkehr

Der QR-Einzahlungsschein besteht aus zwei Teilen: Der obere Teil entspricht einer herkömmlichen Rechnung. Der untere Bereich markiert den sogenannten Zahlteil, der seit 2020 die bis anhin orangen und roten Einzahlungsscheine ersetzt und dessen Kernstück der Swiss QR-Code bildet. Denn im QR-Code sind neben Währung und Rechnungsbetrag auch alle wichtigen Angaben zu Rechnungsempfänger und Rechnungssteller codiert hinterlegt.

Eckdaten

  • Artikel-Nr. 3367-A4 - 1 Palette
  • Format: A4 mit perforiertem Einzahlungsschein
  • Verpackungseinheit: 120.000 Blatt pro Palette
  • Gewicht: 90 g/m²

Verwendung

  • ESR-Verfahren, (bisherige Referenznummer)
  • Referenzarten "QR-Referenz" oder "Creditor" können eingesetzt werden
  • Zahlverfahren mit Referenz wird über die QR-IDD als Teil der QR-IBAN erkannt
  • QR-Code kann auf Plakaten, Flyern oder anderen Werbemitteln angebracht werden
  • Kann auf weissem oder naturweissem Kopierpapier gedruckt werden, min. 80 bis max. 100g/m2, erlaubt sind Recyclingpapier, FSC- und TCF Papiersorten
  • Zahlteil der QR-Rechnung ist im A6 Format (148 x 105 mm) und ist unten rechts positioniert
  • Abwicklung über Buchhaltungs-Software oder ERP-Systeme

Wie wird der QR-Einzahlungsschein erstellt?

Erstellt wird der Swiss QR-Code von der Fakturierungssoftware und dann in Schwarz-Weiss einfach auf die Blanko-QR-Einzahlungsscheine aufgedruckt. Zusätzlich werden die im aufgedruckten QR-Code codierten Daten auch noch einmal in analoger Form und im Klartext auf den Blanko-QR-Einzahlungsschein gedruckt. Dadurch hat der Rechnungsempfänger die Wahl zwischen der digitalen Verarbeitung via Banking-App oder E-Banking oder der Vorlage bei Bank oder Post. Weitere wichtige Details zur QR-Rechnung mit Swiss QR-Code finden Sie online hier.

Welche Vorteile bietet die QR-Rechnung?

Kernstück der neuen QR-Einzahlungsscheine ist der QR-Code. In ihm werden alle für den Geldtransfer notwendigen Daten codiert und somit digital verarbeitbar. Das macht die QR-Rechnung nicht nur aus Sicht der Rechnungssteller effizienter und komfortabler als die bisherigen ESR-Einzahlungsscheine, sondern auch für Rechnungsempfänger ergeben sich durch die QR-Rechnung eine Vielfalt an Vorteilen:

Vorteile QR-Einzahlungsschein für Rechnungssteller

  • Rechnungsstellung in CHF und EUR
  • Bündelung aller relevanten Zahlungsinformationen im QR-Code
  • Scanbarkeit ermöglicht eine schnelle, digitale Verarbeitung
  • Zeitgewinn durch effizientere Zahlungsabwicklung
  • Mehr Transparenz dank nachverfolgbarer Zahlungsüberwachung
  • Präzisere Datenübermittlung, da manuelle Datenübertragung entfällt
  • Ermöglicht die Etablierung durchgehender Zahlungsautomatisierungsprozesse

Vorteile QR-Rechnung für Rechnungsempfänger

  • Mehr Flexibilität, da zwischen Bezahlung via Online-Banking oder Vorlage bei Post oder Bank gewählt werden kann
  • Möglichkeit, die QR-Rechnung auch mobil per Smartphone via Banking-App mit Scanfunktion selbst zu verarbeiten
  • Geringerer Zeitaufwand, da durch den QR-Scan Daten nicht mehr manuell eingegeben werden müssen

QR-Rechnung als letzte Stufe vor eBill

Der QR-Einzahlungsschein ist sowohl digital als auch analog verarbeitbar und damit prozesstauglich für verschiedenste Zahlungswege und gilt daher auch als Vorstufe zur eBill. Die eBill schliesst im Gegensatz zur QR-Rechnung eine analoge Verarbeitung vollkommen aus und wird daher nur noch per E-Mail oder direkt in das E-Banking des Rechnungsempfängers gesandt. Das eBill-Verfahren ermöglicht folglich das Empfangen und Bezahlen von Rechnungen voll digital und medienübergreifend.

Günstige Palette QR-Einzahlungsschein für den Grossbedarf

Profitieren Sie von unseren doppelten Staffelpreisen auf Grossbestellungen und ordern Sie Ihren Grossvorrat an QR-Einzahlungsscheinen zum günstigen Palettenpreis. Gerne sind wir persönlich für Sie und beantworten Ihre Fragen. Rufen Sie uns einfach an, schreiben Sie uns eine E-Mail oder nehmen Sie in unserem Live-Chat persönlich Kontakt zu unseren Experten auf. Wir beraten Sie umfassend zu unserer Angebot-Palette QR-Einzahlungsscheine.




Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Kontaktdaten
Frage zum Produkt


Produktvideo: